Typen von Grabstätten

Bei der Gestaltung eines persönlichen Grabmals kann bezüglich der Art der Bestattung und der gewünschten Größe des Grabmals zwischen verschiedenen Arten von Grabstätten eine Auswahl getroffen werden. Unterschieden wird z. B. in Einzel-, Kinder-, Doppel- und Urnengrabanlagen oder auch spezielle friedhofsspezifische Sondergrabanlagen.

Einzel- und Doppelgrabanlagen
Einzel- und Doppelgrabsteine werden als stehende Grabmale, Grabstelen, Kissensteine oder als Liegesteine bzw. Grababdeckplatten ausgeführt. Sie können sowohl für Erd- aber auch für Urnenbestattungen genutzt werden. In Doppelgräbern können mehrere Personen beerdigt werden, sie haben meist über mehrere Generationen hinweg Bestand und sind oft Familiengräber. Doppelgrabsteine müssen dementsprechend größer sein und mehr Platz für Inschriften bieten als Einzelgrabsteine.

Urnengrabsteine
Spezielle Urnengräber sind in den meisten Fällen deutlich kleiner als andere Grabarten, da hier nur die beigesetzten Urnen Platz finden müssen. Sie können mit kleineren Urnengrabsteinen oder Urnengrabplatten stilvoll gestaltet werden.

Kindergrabsteine
Leider müssen sich einige Eltern bereits sehr früh von ihrem Kind verabschieden. Wir würden mit Ihnen zusammen gerne schöne und kreative Ideen finden, wie Sie Ihr Kind nach dem Tod würdevoll verabschieden und ihm gedenken können.
Kindergrabsteine unterscheiden sich von anderen Grabsteinen durch ihre Größe und verwendete Symbole. Sie sind meist kleiner und die Motive sind häufig an Interessen, Hobbys oder auch Charaktereigenschaften orientiert, die sich meist deutlich von denen erwachsener Menschen unterscheiden.

© Copyright - Baumann GmbH